Stella Kirgiane-Efremidis

„Für Zollernalb und Sigmaringen“

Veröffentlicht in Allgemein
am 08.10.2012

Am 5. Oktober ist Stella Kirgiane-Efremidis in Stetten als SPD-Bundestagskandidatin für den Wahlkreis Zollernalb-Sigmaringen gewählt worden. Kirgiane-Efremidis wörtlich: „Ich bin keine Alibi- oder Quotenfrau. Ich kandidiere, weil ich politische Veränderungen will. Ich werde dafür kämpfen, dass Peer Steinbrück Kanzler in einer rot-grünen Koalition wird. Als Kanzler wird er Entscheidungen treffen und nicht aussitzen. Dann wird endlich Schluss sein mit Gurkentruppen und Zickenkrieg.“

Veröffentlicht in Allgemein
am 05.10.2012

Für ihr ehrenamtliches Engagement hat das Ehepaar Stella Kirgiane-Efremidis und Alexandros Efremidis aus Weinheim das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland erhalten. Bilkay Öney, Ministerin für Integration, überreichte die Auszeichnung am 4. Oktober 2012 im Rahmen einer Feierstunde im Weinheimer Rathaus. „Stella Kirgiane-Efremidis und Alexandros Efremidis bringen sich schon seit Jahren ehrenamtlich ein“, sagte die Ministerin. „Ob für Menschen mit Behinderung oder Jugendliche, ob in der griechisch-orthodoxen Kirchengemeinde in Mannheim oder im Stadtteil-Verein ‚Pro Weststadt‘ – das Ehepaar Efremidis engagiert sich in großartiger Weise für das Gemeinwohl und für ihre Mitbürgerinnen und Mitbürger.“